Der Schallplattenmann präsentiert: Kat Frankie, Dienstag 29.1., E-Werk Erlangen

„Kat Frankies Stimme lässt niemanden kalt, ihre Lieder lösen selbst bei nüchternen Menschen Gänsehaut aus“, hieß es in der TAZ. Und wirklich schreibt, spielt und singt die aus Sydney stammende Wahlberlinerin Lieder, die augenblicklich berühren. Schon in die alternativen Folk-Pop-Songs auf Kat Frankies Erstling „Pocketknife” (2008) hätte man sich am liebsten eingewickelt, so zärtlich besang die Australierin da die Liebe und deren Tücken. Gleichermaßen faszinierende wie feinfühlige Arrangements aus Akustikgitarren, Klavier- und Flötenklängen sowie sanften Streichern waren dabei die perfekte Untermalung für die von Frankie mal nur geflüsterten, mal ausbruchsvoll heraus gesungenen Geschichten. Kats zweites Album „The Dance Of A Stranger Heart“ hielt was ihr Debüt versprach und mit „Please Don’t Give Me What I Want“ erschien kürzlich bereits das dritte, ähnlich gelagerte und nicht minder gelungene Album der Singer/Songwriterin.

Das Konzert findet in der Clubbühne statt, Beginn ist um neun, Tickets gibts zum Vorverkaufspreis von 16,20 Euro (Abendkasse 18 Euro) bei uns im Laden oder direkt beim E-Werk: http://www.e-werk.de/mehr/erlangen-ticket.html

Mehr Infos zur Künstlerin: http://www.katfrankie.com/