Der Schallplattenmann präsentiert: Manu Katché, Mittwoch 17.4, Maritim KulturLounge, Nürnberg

Ohne die ungeheuer einfühlsamen, stets groovenden Schlagzeugkünste Manu Katchés wäre die Musikwelt deutlich ärmer: Sting, Joni Mitchell, Dire Straits, Tears For Fears, Joe Satriani, Tracy Chapman, Joan Armatrading, Al DiMeola, Jeff Beck, Tori Amos, Youssou N’Dour, Gloria Estefan, Noa, Stephan Eicher, Nigel Kennedy, Jan Garbarek und und und… Schon diese extrem gekürzte Liste zeigt zum einen Katchés geradezu universelle Vielfältigkeit als Drummer und zum anderen den hohen Qualitätsstandard, den er bei der Auswahl seiner Kollaborationen an den Tag legt. Quasi nebenbei nahm der Franzose noch fünf hochgelobte eigene Jazz-Alben auf, die letzten vier beim renommierten ECM Label. Letzten Herbst erschien mit dem schlicht selbstbetitelten „Manu Katché“ erneut ein erfrischend anders klingendes Meisterwerk des Franzosen, das er in Nürnberg in folgender Besetzung vorstellen wird: Luca Aquino (Trompete), Tore Brunborg (Saxophon), Jim Watson (Piano) – und natürlich Manu Katché.

„Man kann sich nicht satt hören an diesem wundervollen Wechselspiel zwischen kompositorisch-improvisatorischen Aktionen und spontanen Reaktionen… Es scheint als vereine Manu Katché in seinem Spiel die besten Essenzen aus klassischer europäischer Musik, vitalem amerikanischem Jazz und selbstvergessener Spielfreude des afrikanischen Kontinents.“ (Frankfurter Allgemeine Zeitung)

Einlass ist um 19.00, Beginn um 20.00 Uhr. Das Konzert ist bestuhlt und die Tickets kosten 29.- (Kategorie 1) bzw 26.- € (Kategorie 2). Weitere Informationen zur Veranstaltung & Online-Buchung:

http://www.maritim.de/de/hotels/deutschland/hotel-nuernberg/angebote/kultur-lounge-manu-katche