Der Schallplattenmann präsentiert: Arstidir, Gudrid Hansdottir & Myrra Ros, 17.9., E-Werk Erlangen Saal

Sehr empfehlenswerter Dreierpack im E-Werk mit Schwerpunkt Island, noch dazu für günstige 15€ im Vorverkauf: Arstidir dürften fleißigen Bardentreffen-Besuchern nach ihren mitreißenden Auftritten ebenda bereits ein Begriff sein. Die Nordlichter verbinden ausgefeilt mehrstimmigen Gesang, gerne in ihrer Heimatsprache, und elegische Streicher zu einem mal erhabenen mal ganz intimen Kammer-Folk. Auch Gudrid Hansdottir, die Dame von den Faroer Inseln, hat sich durch diverse charmante regionale Auftritte bereits Anhänger in der Region erspielt. Ihr größtenteils englisch getextetes Werk besticht durch einen ganz eigenen Mix aus Folk-Traditionen ihrer Heimat, süßen Popmelodien und alternativen Arrangements. Myrra Ros gehört, obwohl musikalische Spätstarterin, zu den führenden Folksängerinnen ihrer Heimat, ihre mal englisch, mal isländisch getexteten Lieder changieren gekonnt zwischen luftig verspielt und berührend intensiv. An dieser Stelle sei auch nochmals auf unsere Beste! Unterhaltung Sommeraktion hingewiesen: eine feine Auswahl an Tonträgern des Labels, darunter die Werke der hier vorgestellten Künstler gibt es momentan extra günstig!

Mehr Informationen zum Konzert und Link zum online Ticket-Kauf: http://www.e-werk.de/t/b/2013/09/17/c/e///i/arstidir-gudrid-hansdottir.html