Der Schallplattenmann empfiehlt: Depedro, Künstlerhaus Nürnberg, 12.10.2013

Eine Mischung aus spanischer und mexikanischer Folklore, Weltmusik, Rumba, Son, afrikanischen Klängen, Reggae, Blues und Salsa.“ (Radio Bremen)
Mit Depedro um die Welt – das hieß es auch schon 2010! Jorge Zavala (voc, g), der außergewöhnliche Madrileño mit der einzigartigen Stimme und seine Band (Lucas Alvarez: keys, g, voc; Andres Litwin: dr, b, samples, voc) hinterließen ein begeistertes Publikum. Jetzt sind Depedro zurück!
Der Gründer der Rockband Vacazu spielte jahrelang bei Amparanoia und ist derzeit als gefeierter Gitarrist mit der US-amerikanischen Band Calexico europaweit auf Tour. Mit seinem neuen Solo-Album „La Increíble Historia De Un Hombre Bueno“ – der unglaublichen Reise eines guten Menschen – zeigt der Künstler neue Facetten seines musikalischen Schaffens: die Sounds der Straße, amerikanische Spirituals, den alten faszinierenden Cumbia-Standard „El Pecador“ und natürlich Musik aus Mexiko, Arizona, Spanien und Brasilien (wo Depedro zuletzt einige Wochen mit Straßenkids in Favelas gearbeitet hat). Eine Reise durch die Musikstile der Welt, ein Zauber, dem man sich schwer entziehen kann!

http://www.youtube.com/watch?v=bYR_kLDJZXo

Mehr Info:

http://www.depedro.net/

Support: Pez Mago

http://www.pezmago.blogspot.com