Neneh Cherry: Blank Project (CD, LP+CD)

„Good Things Come To Those Who Wait“ singt Neneh Cherry am Ende ihres neuen Werks – wenn die mittlerweile 50jährige damit das ziemlich atemberaubende „Blank Project“ selbst meint, hat sie definitiv recht. Produziert hat Kieran Hebden, den Fans elektronischer Musik unter dem Namen Four Tet kennen. Hebden gilt als Wunderkind der gebrochenen Beats, hier stellt er sein Talent ganz in den Dienst von Neneh Cherry. Ihre Stimme bleibt stets im Vordergrund, hat Luft zum Atmen; was Hebden hinzugibt, ist die mal zarte, mal harte Atmosphäre. Das Musiker-Brüderpaar Rocketnumbernine arbeitet ihm dabei kongenial zu: Die digitalen Drums können kalt und nervös swingen, aber dann wieder ganz sacht sein. Der Bass darf auch mal brüllen, dann muss er wieder komplett schweigen. Ein spannendes, verblüffendes und stets pointiertes Album. Toll!

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=ux34bQ2XAIo[/youtube]

Wer noch mehr lesen möchte: Auch der Spiegel lobt Neneh Cherrys neues Album.