Luke Winslow-King: Everlasting Arms (CD, LP+MP3)

„Hallelujah — An absolute joy from start to finish.“ (No Depression)
Auch sein viertes Album hält gekonnt die Balance zwischen Tradition und Moderne, nur dass Luke und Band das weite Spektrum der Americana-Musik diesmal noch weitaus tiefer ausloten: Vom Swing über Blues, Jazz, Rock´n´Roll, Punk Rock und Folk Music bis zum Gospel ist alles dabei. Der Musiker selbst betont den biographischen Charakter seiner Platte, was zum Beispiel eine Hommage an seine Geburtsstadt Cadillac, Michigan, einen Abstecher zum North Mississippi und natürlich eine tiefe Verneigung vor seiner neuen Wahlheimat New Orleans einschließt. Die Band spielt deutlich erdiger als auf dem Vorgängeralbum, vielleicht unter dem Einfluss erfolgter Auftritte vor und mit Jack White und Taj Mahal. Daneben lässt das aktuelle Songmaterial (inspiriert durch durch die Heirat mit Co-Sängerin Esther Rose?) aber auch sanftere Töne zu.

Mehr Info:

http://www.lukewinslowking.com/