Scott Fagan: South Atlantic Blues (CD, LP)

Ursprünglich 1968 auf Atco Records erschienen, aber schnell wieder verschollen, handelt es sich bei dem erstaunlichen Debüt des damals 21-jährigen Scott Fagan um einen wahren verlorenen Klassiker. Nicht umsonst kürte Rolling Stone Redakteur Arne Willander die Wiederauflage zu seinem Album der Woche. Neu gemastert von den Original-Tapes erscheint „South Atlantic Blues“ jetzt zum ersten Mal wieder auf CD und Vinyl.
Der epische Zyklus dreht sich um das harte Leben & Lieben Fagans auf den Virgin Islands, wo er aufwuchs. Die Songs zeichnen sich sowohl durch dichte, anspielungsreiche Texte aus, als auch durch die experimentelle Produktion, die Folk mit R&B, Jazz und karibischen Inselrhythmen anreichert; getragen werden sie von der bemerkenswerten Stimme Fagans, die mal als ‚Kreuzung zwischen Scott Walker, Tim Hardin, dem frühen Bowie und Donovan‘ beschrieben wurde. Das ikonische Cover, ein Porträt des 20-Jährigen, hat der legendäre Photograph Joel Brodsky aufgenommen.