Der Schallplattenmann empfiehlt: Iiro Rantala, 10.10.2016, Tafelhalle, Nürnberg.

„My Working Class Hero“ (CD, LP+MP3) – so der Titel des Albums, das der sympathische finnische Pianist hauptsächlich in der Tafelhalle präsentieren wird – ist eine so berührende wie beeindruckende Hommage an John Lennon. Wichtig war dem bekennenden Beatles Fan, etwas Neues zu schaffen, ohne dabei die Seele der Originale zu zerstören. Rantala, selber Kind einer working class family hat sich musikalisch schon immer auch jenseits des Jazz bewegt. Er spielte immer wieder klassische Musik von Bach bis Sibelius, trat mit Popmusikern und Heavy-Metal-Bands auf, schrieb für Film, Fernsehen und Theater. „Ganz gleich ob Rantala die Geschichte der Originale frei weitererzählt oder ganz nah am Thema bleibt: Stets schöpft er die Möglichkeiten des Konzertflügels voll und ganz aus und lässt dabei einen wahren Kosmos an Lennon-Liebeserklärungen voller Respekt, Seele, Geist und Tiefe entstehen.“ (NDR). Tickets gibt es ab 16€ (10€ ermäßigt) im Vorverkauf.