Der Schallplattenmann präsentiert: Ryley Walker, 1.12.2016, E-Werk (Clubbühne), Erlangen

Was weiß man eigentlich über die Stadt Rockford im US-Bundesstaat Illinois? Nicht allzu viel, außer dass sie einst die Band Cheap Trick hervorgebracht hat. Inzwischen hat sich mit Ryley Walker ein exzellenter Sänger und Gitarrist hinzugesellt, der eine freie Auslegung von Folk bevorzugt, in den Blues, psychedelischer Rock und Jazz hineinspielen. Mittlerweile in Chicago lebend, verarbeitet er auch noch Anleihen aus der dortigen Avantgarde-Szene. Das konnte man nicht nur auf seinem feinen 2015er Album „Primrose Green“ (CD, LP) hören, sondern auch auf dem gleichfalls großartigen aktuellen Werk „Golden Sings That Have Been Sung“ (CD, LP): mäandernder 60’s Folk, moody Jazz-Rock-Fusion, fingerstyle Balladen und ausufernde Stringband-Arrangements, die auf der großen Bühne eigentlich nur von Musikern in Samtanzügen gespielt werden können; dabei klingts immer beschwingt und beschwipst, überhaupt nicht formal oder gediegen. „Das aktuelle Album ist all denen zu empfehlen, die beispielsweise Tim Buckley oder den frühen Van Morrison mögen. Sie – und einige andere mehr – werden Walker lieben.“ (Good Times). Ryley Walker & Band kommen im November und Dezember für gerade mal 4 Shows nach Deutschland, wir freuen uns sehr das Erlanger Konzert zu präsentieren. Karten gibt es ab 15,90€ im Vorverkauf.