Der Schallplattenmann präsentiert: 15.11.2017, Hardpan (Suport: The Sandbox Josephs), Künstlerhaus (Zentralcafe), Nürnberg

Mit Chris Burroughs, Joseph Parsons, Terry Lee Hale und Todd Thibaud besteht Hardpan aus vier gestandenen Singer/Songwritern, die alle auf etliche Veröffentlichungen zurückblicken können. 2002 taten sie sich für ein gemeinsames Album zusammen: 13 großartige Songs, die von akustischen Gitarren und vor allem den wunderbaren Stimmen der vier Ausnahmekünstler geprägt sind; Dobro, Mundharmonika, bisweilen elektrische Gitarren runden das Ganze ab. Die begeisterte Presse zog sogleich Vergleiche zu Crosby, Stills, Nash und Young. Es folgte eine legendäre Tour durch ganz Europa (mit der Drum-Kiste ‚Jim‘ als fünftem Bandmitglied), 2003 erschien noch eine Live-CD, danach widmete sich jeder wieder seinen eigenen Projekten. Nach einem Einzel-Gig bei der Blue Rose Christmas-Party 2013 folgte 2015 dann die lang erwartete Reunion-Tour. Gerade erschien endlich das zweite Studio-Album und die Band geht wieder auf eine ausgedehnte Tour.
„Das Schöne für uns ist, dass wir nach einer Phase des intensiven Arbeitens tatsächlich wie eine Band klingen, die ständig zusammen spielt – nicht wie vier Individuen, die zufällig gleichzeitig auf einer Bühne stehen. Es gibt einen Hardpan-Sound, zu dem jeder von uns seinen Teil beiträgt, jedes Mal, wenn wir uns treffen. Mehr als die Summe der Einzelteile oder so. Es macht Spaß und es tut weh, es ist sehr befriedigend und es macht einen verrückt. Genau so wie es in einer echten Band sein sollte.“
Tickets gibt es ab 17,50€ bei den bekannten Vorverkaufsstellen oder online.

Ihr Kommentar dazu

Ihre E-Mail-Adresse wird auf keinen Fall weitergegeben. Erforderliche Angaben sind mit * markiert

*
*