Tucher Blues & Jazz Festival, 3.8.-12.8.2018, Bamberg

Zum 12. Mal treten in diesem Jahr Blues- und Jazzmusiker von internationalem Rang, bekannte regionale Bands sowie die besten Nachwuchstalente bei diesem Event auf. Inzwischen ist das Tucher Blues & Jazzfestival mit über 70 Konzerten an 10 Tagen das und etwa 150 000 Gästen das größte eintrittsfreie Open-Air Ereignis dieser Musikrichtungen in Deutschland. Besonders ans Herz legen, möchten wir euch den Auftritt der wunderbaren Eilen Jewell (8.8., 16:30 Uhr, Maxplatz). Die Singer/Songwriterin aus New Mexico, die ihre Karriere einst als Straßenmusikerin begann, hatte schon immer ein Faible für alten US Folk. Folgerichtig veröffentlichte sie im letzten Jahr gemeinsam mit ihrem Mann dem Drummer Jason Beek unter dem Titel „Down Hearted Blues“ (CD, LP+MP3) ein reines Coveralbum mit eher unbekannten Song-Perlen: “We really love to uncover the past. It’s almost like digging for buried treasure”.
Auch ein Highlight dürfte der Auftritt von Wille & the Bandits (12.8., 19:30 Uhr, Maxplatz) werden. Die Briten mixen gekonnt Blues, Rock, Psychedelic, Folk und die rhythmische Offenheit von Jam-Bands. „Eine der besten Live-acts des Landes“ meint der Daily Telegraph und Deep Purple lobten sie als „die beste Support-Band, die wir je hatten“.