Live bei uns: The Black Elephant Band, 14.3.2019, 18Uhr, Eintritt frei!

The Black Elephant Band aka Jan Bratenstein, Performer, Songwriter und Buchautor aus Nürnberg, stellt uns und euch sein nagelneues viertes Album vor. 19 catchy Anti-Folk Hymnen zu Themen, die vermutlich bisher nicht jeder auf dem Schirm hatte: zum Beispiel YouTube Filme von Elefanten, einem Batman Darsteller oder dem brennenden Bedürfnis jemanden zu überfahren. „Pop Smears“ kümmert sich auf sympathische Weise einen feuchten Kehricht um Genre-Klischees, Folk-Stereotypen und Singer/Songwriter Ernsthaftigkeit. Dieser Elefant bügelt unbeschwert über den gesamten Porzellanladen der Liedermacherei hinweg.“Eine Art Jonathan Richman aus dem tiefen Südosten der Republik“ (Intro).
Jan Bratenstein war schon als Support von Frank Turner, Beans On Toast oder East Cameron Folkcore unterwegs. Tourt er mal nicht solo, dann mit dem verqueren Folk Kollektiv Folk’s Worst Nightmare. Außerdem veranstaltet er Lesungen aus seinem Debüt-Roman „Der Mann Ohne Piano“.

„[…] Ungeschliffene, gestochen scharf auf den Punkt kommende, englischsprachige Songminitaturen voll von schrägem Humor und bitterbösen Weltbetrachtungen, die schlecht gestimmte Gitarre schnörkellos rudimentär, die Stimme ein wütendes Knurren, kaum ein Lied länger als zweieinhalb Minuten. Wunderbar!“ (Nordbayerische Nachrichten)

Ihr Kommentar dazu

Ihre E-Mail-Adresse wird auf keinen Fall weitergegeben. Erforderliche Angaben sind mit * markiert

*
*