Kategorien-Archiv: Konzert-Tipps

Der Schallplattenmann präsentiert: Rodrigo Leão & Scott Matthew, 15.3.2017, E-Werk (Saal), Erlangen

Im März treffen im E-Werk nicht nur zwei Kontinente, sondern vor allem zwei sehr besondere Musiker und Meister der bittersüßen Melancholie aufeinander. Da ist zum einen Ausnahmesänger Scott Matthew: Der Australier hat sich seit seiner Arbeit an Titelsong und Soundtrack für den Film „Shortbus“ (2006) ein treues Stammpublikum erarbeitet. Es folgten fünf Studio- und ein […]

Der Schallplattenmann präsentiert: Nick Waterhouse, 2.2.2017, E-Werk (Clubbühne), Erlangen

„Never Twice“ (CD, LP+MP3) heißt die dritte Platte des Singer/Songwriters mit der eindringlichen Jazz-Stimme. Wieder vereint der Kalifornier darauf gekonnt Soul, Jazz und R’n’B zu einem fein abgestimmten Mix, der den Hörer direkt in die 1940er und 1950er zurückbefördert, trotzdem aber nie zu reinen Retro-Fingerübungen verkommt. Im Gegenteil: Waterhouses Musik klingt weiterhin nicht nur unmittelbar […]

Der Schallplattenmann empfiehlt: David Helbock Trio, 10.12.2016, Autohaus Fleischmann, Altdorf

Mit fantastischem Gespür für neue Künstler und Projekte schafft es ACT-Label-Gründer und -Inhaber Siggi Loch seit vielen Jahren ausgezeichnete Produktionen zu realisieren, die weltweit Anerkennung erhalten. Dass er jetzt auch David Helbock unter Vertrag nahm, spricht für die Qualität des Künstlers. Nach London, Budapest, Belgrad, Wien und Berlin präsentiert er seine spannende neue CD „Into […]

Der Schallplattenmann präsentiert: Ryley Walker, 1.12.2016, E-Werk (Clubbühne), Erlangen

Was weiß man eigentlich über die Stadt Rockford im US-Bundesstaat Illinois? Nicht allzu viel, außer dass sie einst die Band Cheap Trick hervorgebracht hat. Inzwischen hat sich mit Ryley Walker ein exzellenter Sänger und Gitarrist hinzugesellt, der eine freie Auslegung von Folk bevorzugt, in den Blues, psychedelischer Rock und Jazz hineinspielen. Mittlerweile in Chicago lebend, […]

Der Schallplattenmann empfiehlt: Iiro Rantala, 10.10.2016, Tafelhalle, Nürnberg.

„My Working Class Hero“ (CD, LP+MP3) – so der Titel des Albums, das der sympathische finnische Pianist hauptsächlich in der Tafelhalle präsentieren wird – ist eine so berührende wie beeindruckende Hommage an John Lennon. Wichtig war dem bekennenden Beatles Fan, etwas Neues zu schaffen, ohne dabei die Seele der Originale zu zerstören. Rantala, selber Kind […]